Farbenfrohe Häuser in Reykjavík verschwinden Skip to content
Apartment
Photo: Golli.

Farbenfrohe Häuser in Reykjavík verschwinden

Immer mehr Häuser in Reykjavíks Innenstadt haben graue oder schwarze Aussenwände, und das findet ein Bewohner äusserst ermüdend, berichtet Vísir.
Der Politwissenschaftler Viktor Stefánsson veröffentlichte gestern das Foto eines alten Hauses in der Þingholtstræti, das einst gelb gewesen war, doch nun ist es zum grossen Teil grau übermalt worden.
„Hier verschwinden immer mehr farbenfrohe Häuser in Reykjavík,“ klagt Viktor. „Alles wird grau, schwarz oder weiss.“ Diese Entwicklung sei traurig. „Das hier ist nur ein Haus, aber ich könnte noch drei weitere um den Skólavörðustíg herum nennen, die alle gelb waren und jetzt grau oder weiss sind.“ sagte er Vísir gegenüber. Auch die Neubauten seien alle in dunklen Farben gehalten, entweder grau oder weiss gemalt, oder in irgendwelcher erdfarbenen Verkleidung.

„Das mag ja eigentlich ok sein und kann auch gut aussehen, aber wir leben in einem Land, wo die Sonne nur einen Monat lang scheint. Das ist traurig, dass sich das so entwickelt, denn die Farben waren immer ein Erkennungsmerkmal für Reykjavík. Das ist das, wofür die Stadt bekannt ist.“
Vor allem die Innenstadt sei bekannt für ihre bunten alten Häuser, was sich auch gut in touristischer Werbung mache.
„Alle Neubauten sind weiss, schwarz und grau. Und dann kommen November, Dezember, und Januar. Da herrscht Eiseskälte, es ist nass und eklig, und dann sind unsere Häuser grau und schwarz. Ich finde das deprimierend, aber mal abgesehen von meinem eigenen Empfinden habe ich Sorge dass die Stadt so langsam ihre besonderen Merkmale verliert.“
Selber wohnt er in einem weissen Haus, das er aber in einer anderen Farbe anstreichen würde. „Wir Isländer sind ja auch nicht gerade bekannt dafür, in farbenfroher Kleidung herumzulaufen, und das Wetter ist genauso, immer graubewölkt. Alles ist grau, und das müssen wir ändern.“

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter