Expertenteam überarbeitet sexuelle Aufklärung in Schulen Skip to content
schools
Photo: VI. M í kennslu hjá Benjamín Sigurgeirssyni Benjamín Sigurgeirsson Bekkur 6.-M. Nemendur.

Expertenteam überarbeitet sexuelle Aufklärung in Schulen

Die isländische Regierung hat eine Aktionsgruppe aus 13 Experten ins Leben gerufen, um den sexuellen Aufklärungsunterricht in Islands Schulen unter die Lupe zu nehmen. Die Gruppe wird bis Ende Februar 2021 eine Aufstellung von Massnahmen und damit verbundene Kosten vorlegen, im Mai soll dann der gesamte Bericht vorliegen. Die Massnahmen sollen den Aufklärungsunterricht in den Grundschulen und weiterführenden Schulen verbessern und die Gewaltbereitschaft unter Schülern verringern.

Zunächst soll eine Umfrage zum Aufklärungsunterricht erstellt werden, um Eindrücke von Lehrern, Schulleitern und Schülern einzuholen. Danach wird die Arbeitsgruppe entscheiden, ob Änderungen im Curriculum nötig sind, ob Lehrer in dem Bereich einer besseren Ausbildung bedürfen und wie die Rolle von Schulkrankenschwestern und Beratern aussehen könnte, um die schulische Sexualaufklärung zu verbessern.

Als Referenz dient unter anderem eine parlamentarische Resolution zur Prävention von sexueller und geschlechtsspezifischer Gewalt und Belästigung unter Kindern und Jugendlichen, die vor einigen Tagen im Alþingi verabschiedet worden war.

Die Arbeitsgruppe wird von der Aktivistin und Dozentin Sólborg Guðbrandsdóttir geleitet, die sich seit 2016 für mehr Aufmerksamkeit im Bereich Online-Mobbing und geschlechtsspezifischer Belästigung engagiert, vor allem durch ihren Instagram-Konto Fávitar (Idioten). Sólborg hatte erst kürzlich ein Buch mit dem gleichen Titel veröffentlicht, worin sie Fragen zu sexueller Gesundheit und Liebesbeziehungen diskutiert, die Jugendliche ihr gestellt hatten. Das Buch hatte es im November auf Platz sieben der isländischen Bestsellerliste geschafft.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter