Erstes elektrisches Flugzeug in Island angekommen Skip to content
Photo: WikimediaCommons.

Erstes elektrisches Flugzeug in Island angekommen

Gestern ist das erste strombetriebene Flugzeug per Schiff in Island angekommen. Wie Vísir und Stöð2 berichten, wurde die Pipistrel Velis Electro Zweisitzermaschine im Hafen Sundahöfn abgeladen. Sie soll vor allem dem Pilotentraining dienen. Das in Slowenien gebaute Flugzeug ist das weltweit erste elektrisch betriebene Flugzeug, welches von der EASA ein Typenzertifikat erhalten hat.
Die Idee, Islands Luftflotte zu elektrifizieren, war Matthías Sveinbjörnsson und Friðrik Pálsson gekommen. In einem TV-Interview gestern Abend hatten sie angegeben, dass die Ankunft des neuen Flugzeugs ein wichtiger Schritt dahin sei, den Luftverkehr des Landes umweltfreundlicher zu gestalten.
“Wir haben seit zwei Jahren an der Sache gearbeitet,” sagte Matthías. “Der nächste Schritt wird darin bestehen, Menschen zusammenzubringen, die sich dafür interessieren und uns helfen wollen.” ergänzt Friðrik. Das Flugzeug wird möglicherweise erst im Frühjahr startklar sein, denn die Vorbereitungen, wie Registrierung und Training, nehmen einige Monate in Anspruch.

Elektrische Flugzeuge gibt es seit 1970, doch die allermeisten waren unbemannt oder experimentelle Prototypen. Dennoch ist das Interesse an der Entwicklung von elektrischen Passagiermaschinen in den vergangenen Jahren stetig gewachsen, vor allem wegen ihrer weniger schädlichen Auswirkung auf die Umwelt.
Aber sind sie eine echte Alternative? Friðrik und Matthías sind sicher, dass elekrische Passagiermaschinen in ein paar Jahren Teil des normalen Luftverkehrs sein werden. In Schweden werde derzeit ein 19-sitziges elektrisches Flugzeug, die E-19 Heart Aerospace, entwickelt. Läuft alles nach Plan, wird es sich in fünf Jahren in die Lüfte erheben können.
“Die Wartezeit ist kürzer als die Leute denken,” meint Matthías.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter