Einwanderung aus Polen und der Ukraine steigt Skip to content

Einwanderung aus Polen und der Ukraine steigt

Zum 1. Juli 2022 waren beim isländischen Einwohnermeldeamt 59.105 Mitbürger mit ausländischer Staatsangehörigkeit gemeldet, das sind 4.126 Personen oder 7,5 Prozent mehr als am 1. Dezember 2021.
Mit 1.410 Personen ist ein grosser Teil der Neumitbürger ukrainischer Herkunft. Auch aus Venezuela sind viele hinzugekommen, heute leben 696 Personen mit venezolanischer Staatsangehörigkeit in Island.
Den grössten Anteil ausländischer Mitbürger stellen weiterhin die polnische Staatsangehörige, ihre Zahl beträgt 22.020 Personen oder 5,8 Prozent der Gesamtbevölkerung. Innerhalb des letzten halben Jahres waren 568 Personen mit polnischer Staatsangehörigigkeit ins Land dazugekommen. Im gleichen Zeitraum haben 407 rumänische Staatsangehörige ihren Wohnsitz in Island angemeldet, das ist eine Zunahme von 14,8 Prozent.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter