COVID-Schutzmassnahmen gelockert, keine Maske mehr im Supermarkt Skip to content
face mask
Photo: Wikimedia Commons.

COVID-Schutzmassnahmen gelockert, keine Maske mehr im Supermarkt

Ab morgen, dem 25. Mai, werden in Island die COVID-19 Präventionsmassnahmen gelockert.

  • Die zulässige Personenzahl an einem Ort wird auf 150 erhöht, Kinder unter 16 Jahren sind davon ausgenommen.
  • Die Zweimeterabstandsregel bleibt weitgehend erhalten. In Restaurants, in bestuhlten Veranstaltungen, in der Schule und in Schwimmbädern wird sie auf einen Meter herabgesetzt.
  • Die Maskenpflicht entfällt in Geschäften und an Arbeitsplätzen.
  • Weiterhin Gesichtsmaske tragen muss man bei bestuhlten Veranstaltungen wie Theater, Kino, Messen, Sportveranstaltungen etc. Bei Dienstleistungen, die körperliche Nähe erfordern wie Friseur, Masseur o.ä. bleibt die Maskenpflicht ebenfalls erhalten. Im Gesundheitssystem können strengere Regeln gelten.
  • Schwimmbäder, Campingplätze, Skiregionen und Museen dürfen für die laut Betriebsgenehmigung erlaubte Maximalzahl an Besuchern öffnen.
  • Fitnesscenter dürfen die laut Betriebsgenehmigung erlaubte Maximalzahl an Gästen einlassen, jedoch nicht mehr als 150 Personen pro Räumlichkeit.
  • Bestuhlte Veranstaltungen: die erlaubte Maximalzahl an Gästen beträgt 300 pro abgegrenztem Raum. Bewirtung in den Pausen wird erlaubt. Die Maskenpflicht gilt hier weiter.
  • Die Kundenzahlbegrenzung in Geschäften entfällt, die Höchstzahl pro Quadratmeter bleibt bestehen.
  • Restaurants dürfen bis 23 Uhr geöffnet bleiben, alle Gäste müssen das Lokal bis Mitternacht verlassen haben. Jeder Gast muss sich mit Namen und Telefonnummer in einer Liste registrieren, um im Fall einer Infektion die Rückverfolgung und Benachrichtigung zu vereinfachen.
  • Die Beschränkungen in den Schulen entfallen, stattdessen gelten hier die gleichen Regeln wie für die Öffentlichkeit.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter