COVID-Restriktionen hätten angesichts Variantenvielfalt nur geringen Effekt Skip to content
Chief Epidemiologist Þórólfur Guðnason
Photo: Almannavarnadeild ríkislögreglustjóra/Facebook. Chief Epidemiologist Þórólfur Guðnason.

COVID-Restriktionen hätten angesichts Variantenvielfalt nur geringen Effekt

Islands Chefepidemiologe Þórólfur Guðnason sagte Kjarninn gegenüber, eine Einführung von COVID-Restriktionen zum jetzigen Zeitpunkt hätte nur eine begrenzende Wirkung gegen eine Ausbreitung des Virus. Die derzeit vorherrschende Variante BA.5 ist ansteckender als die Omikron-Variante. Auf internationalem Boden entwickle sich gerade eine weitere Variante, BA.2.75, die als noch ansteckender gilt. Um die Ausbreitung dieser Varianten zu verhindern, bräuchte es sehr strenge Massnahmen, und ein Erfolg sei nicht garantiert.

Reinfektionen am häufigsten bei Vor-Omikron-Varianten
COVID-Reinfektionen treten zur Zeit vor allem bei den Personen auf, die sich zu Beginn der Pandemie, noch vor Omikron, angesteckt hatten. Die Reinfektionsrate bei Personen, die sich mit Omikron infiziert hatten, liegt bei unter einem Prozent. Þórólfur glaubt, dass sich das ändern könne, und zwar mit der Ankunft neuer Varianten, die eine vorherige Immunität umgehen. In fast allen Fällen seien die Reinfektionen jedoch milder verlaufen als die Erstinfektion.

Þórólfur sieht es auch als eher unwahrscheinlich an, dass die isländische Öffentlichkeit oder die Regierung zur Zeit Einschränkungen hinnehmen würden. Zum Glück sei die COVID-Lage in Island jedoch relativ stabil. In stationärer Behandlung befinden sich 30 Personen, zwei von ihnen liegen auf der Intensivstation.
Þórólfur hofft, dass sich die Immunität gegen COVID-19 weiter aufbaut und dass damit Infektionsraten und die Zahl an schweren Verläufen bald sinken. Islands Herdenimmunität ist bereits sehr hoch. Eine vierte Impfdosis wird zur Zeit nur den Risikogruppen empfohlen, nicht jedoch der breiten Öffentlichkeit.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts