COVID-19: Gruppeninfektion im Mýrdalshreppur geht auf Landesgrenze zurück Skip to content
Covid 19 Þríeykið
Photo: Covid 19 Þríeykið.

COVID-19: Gruppeninfektion im Mýrdalshreppur geht auf Landesgrenze zurück

Die fünf COVID-Ansteckungsfälle ausserhalb der Quarantäne, die gestern gefunden worden waren, gehen auf eine Gruppeninfektion im Bezirk Mýrdalshreppur in Südisland zurück, heisst es in einer Mitteilung der Polizei in Südisland. Sechs Personen befinden sich gegenwärtig in Isolierung, eine ist in Quarantäne. Die Personen hatten sich auf der Arbeit angesteckt, berichtet RÚV.

Chefepidemiologe Þórólfur Guðnason hatte am Vormittag bekanntgegeben, dass die Gruppeninfektion sehr wahrscheinlich im Zusammenhang mit einer über die Grenze gekommene Ansteckung stehe. Es bestehe der Verdacht, dass eine mbl zufolge in Island ansässige Person, die an der Grenze ein Antikörperattest vorgelegt hatte, sich nach der Einreise erneut angesteckt habe.

Insgesamt waren gestern elf Fälle gemeldet worden, sechs von ihnen ausserhalb der Quarantäne. Vierzehn Personen befinden sich im Südland wegen COVID-19 in Isolierung, sechs von ihnen im Mýrdalshreppur und acht in Selfoss.
Zahlen der südisländischen Gesundheitsbehörde zufolge sind im Südland fünf Personen in Quarantäne und 66 in der Fünftagesquarantäne nach Einreise.
Bislang ist nicht bekannt, wieviele Personen sich nach den gestrigen Ansteckungsfällen in Quarantäne befinden.

Allen in Island Ansässigen wird auch weiterhin davon abgeraten, nicht zwingend notwendige Reisen ins Ausland zu vermeiden, da inzwischen bis auf Grönland und eine Region in Norwegen alle Länder in Europa wieder als Gefahrengebiete gekennzeichnet sind. Eine entsprechende Reisewarnung ist auf der Webseite der Regierung und beim Gesundheitsamt zu finden.

 

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter