Berühmter Kraftkerl soll Statue erhalten Skip to content
Photo: Jose Lu.

Berühmter Kraftkerl soll Statue erhalten

Die Familie von Jón Páll Sigmarsson hat die Stadt Reykjavík gebeten, eine zwei Meter hohe Bronzestatue zu Ehren des isländischen Muskelpaketes errichten zu dürfen, der bekannt für sein ungestümes Auftreten in der Öffentlichkeit und für seine liebenswürdige Art im Privaten war, berichtet RÚV. Wenn die Stadt dem Antrag zustimmt, könnte die Statue vor dem Jakaból Fitnesszenter zu stehen kommen, wo Jón Páll sein Training begonnen hatte.

Obwohl er 1993 im Alter von 33 Jahren starb, war Páll Jón, auch bekannt als The Viking, bereits einer der bekanntesten Gewichtheber in Island, der den Wettkampf des stärksten Mannes der Erde viermal gewonnen hatte.

In dem Brief an den städtischen Ausschuss für Kultur und Sport schreibt die Familie, dass Jón Páll weltweit bekannt sei als “der Vater der modernen Kraftprüfung.” Es hatte kurz nach seinem Tod schon Versuche gegeben, eine Statue des Viking zu errichten, doch waren die nicht von Erfolg gekrönt gewesen. Jetzt aber haben Jón Pálls Sohn und seine Mutter Spendengelder gesammelt, um die Statue zu finanzieren.

Im April würde Jón Páll seinen 60. Geburtstag feiern, und die Familie würde sehr gerne die Statue zu diesem Anlass errichtet sehen.
Die Statue würde zwei Meter hoch und en Meter breit ausfallen und aus Bronze gearbeitet sein, beigefügt würde eine kurze Biographie mit den errungenen Preisen des Athlethen. Familie und Unterstützer haben bekräftigt, dass sie für Kosten und Pflege der Statue aufkommen würden.
Hier gibt es ein paar Kostproben von Jón Pálls Kräften, unter anderem ein Wettkampf im Autos umwerfen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter