Akureyri: Gartenpachtflächen in Krókeyri erfreuen sich grosser Beliebtheit Skip to content
Photo: Screenshot RÚV. Gardens in Krókeyri..

Akureyri: Gartenpachtflächen in Krókeyri erfreuen sich grosser Beliebtheit

Oberhalb des Industriemuseums in Akureyri befindet sich ein Garten, wo Einwohner ein Stück Land pachten können, um dort Gemüse zu ziehen. Für diesen Sommer sind alle Flächen bereits vergeben, und die ersten Hobbygärtner stehen schon bereit, obwohl vielerorts immer noch Frost im Boden lauert.

Im Jahr 1903 hatte der Gartenbauverein des Nordlandes der Stadt Akureyri acht Hektar Land zur Nutzung geschenkt, und zunächst wurde dort wie an vielen anderen Orten im Norden fleissig aufgeforstet. Auf dem Gelände befinden sich heute einige der ältesten Bäume in Island. 1906 errichtete der Verein ein Haus für Verwaltungstätigkeiten, welches immer noch steht. Dort finden oft Fortbildungen und Kurse statt.

Seit dem wirtschaftlichen Zusammenbruch im Jahr 2008 stehen Bürgern in Krókeyri auch kleine Pachtgärten zur Verfügung, wo jeder nach seinem Geschmack und Belieben Gemüse anpflanzen kann. Für ältere Personen bietet die Gartenleiterin in diesem Jahr Hochbeete an, damit das Gärtnern auch ohne Bücken betrieben werden kann. So hofft sie, dass die Leute ihrem Hobby länger frönen können.

Im Gemüsegarten von Krókseyri hat sich mit den Jahren eine feste Gemeinschaft gebildet. Familien mit Kindern, Rentner, Flüchtlinge und Leute mit ausländischen Wurzeln gärtnern dort zusammen, und auch das Rehabilitationszenrum Virk hat für seine Schutzbefohlenen Gartenflächen angemietet.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter