Buster übernimmt von Tindur

iceland police

Ein neuer Drogenhund namens Buster wird in den kommenden Tagen seine neue „Stelle“ in den Westfjorden antreten. Der bisherige Hund, Tindur, geht nächstes Jahr in den wohlverdienten Ruhestand.
Steinar Gunnarsson von der Polizei in den Westfjorden hat Buster trainiert und ihn nun seinem neuen Wirkungskreis übergeben.
Auf dem Foto sieht man Tindur und Buster mit ihren Hundeführern, Þór Guðmundsson und Marín Elvarsdóttir.
Einer Mitteilung zufolge hat Tindur seit vielen Jahren bei der Polizei der Westfjorde gearbeitet, doch ist er inzwischen alt geworden.
“Wir erwarten uns eine Menge von Buster,” heisst es in einem Beitrag der Polizei auf Facebook, “und wir glauben, dass er genauso gut wie Tindur sein wird.”