Hubschrauber der Küstenwache wieder einsatzbereit

Icelandic coast guard

Die Flugmechaniker der isländischen Küstenwache haben vorgestern Nacht die Überholung des Hubschraubers TF-GRÓ beendet, und dieser steht nun für Rettungseinsätze wieder zur Verfügung.
Ein Streik der Mechaniker hatte die Arbeiten aufgehalten und seit vergangenem Donnerstag war für das Notfallteam der Küstenwache kein Hubschrauber für Einsätze auf dem Meer, bei Naturkatastrophen oder für medizinische Notfälle einsatzbereit gewesen.

Nachdem Tarifverhandlungen wiederholt ergebnislos verlaufen waren, hatte die Regierung am vergangenen Freitag dem Streik per Gesetz ein Ende bereitet, und am Samstagmorgen waren die Mechaniker an ihren Arbeitsplatz zurückgekehrt. Die überfällige Überholung des Hubschraubers TF-GRÓ hatte dabei als erstes auf dem Plan gestanden, damit die Küstenwache wieder Notfalleinsätze fliegen kann.

Das Gesetz hatte den Streik beendet, doch die Tarifverhandlungen gehen weiter. Wenn die Verhandlungsparteien nicht vor dem 4. Januar zu einem Ergebnis gekommen sind, geht die Auseinandersetzung vor das Schiedsgericht.