Wolle gegen Matsch am Skógafoss

Die Wolle des isländischen Schafes hat Isländer über Jahrhunderte hinweg gegen Kälte und Nässe geschützt. Jetzt hat sie eine neue Aufgabe erhalten: sie wird als Untergrund für den vielgenutzten Aufstiegspfad am Skógafoss verwendet und soll verhindern, dass der Boden matschig wird, berichtet Vísir.

Zum Glück sind derzeit nur sehr wenige Besucher am Skógafoss unterwegs, und so hatte der Hubschrauber von Norðurflug genug Platz, um seine Lasten loszuwerden. Hubschrauberpilot Jón Kjartan Björnsson kam mit dem Schotter in Silos angeflogen, der auf den Weg verteilt wird. Zuvor war die Wolle wie ein dicker Teppich über den weichen Boden gelegt worden und soll durch ihre Saugkraft verhindern, dass die Besucher nasse Füsse bekommen.
Seit dem vergangenen Freitag war der Hubschrauber mehr als 200 Touren geflogen, bei jedem Flug brachte er 850 Kilo Schotter zum Wasserfall. Acht Arbeiter sind dabei, die Wege zu befestigen, die letzten Flüge hatten heute stattgefunden.

Staat schenkt Reisegutschein an alle Isländer über 18 Jahre

Icelandair Marina Hotel

Alle Einwohner in Island, die älter als 18 Jahre sind und eine Personenkennziffer haben, erhalten einen Reisegutschein im Wert von 5000 ISK (33 EUR), den sie in Hotels und bei touristischen Anbietern im ganzen Land zwischen Juni und Dezember diesen Jahres einlösen können.

Tourismusministerin Þórdís Kolbrún Reykfjörð Gylfadóttir bezeichnete die Massnahme als “vor allem symbolisch, doch sie könne für kleinere Unternehmen einen Unterschied ausmachen. Die Massnahme war von der Regierung als Teil des ersten wirtschaftlichen Unterstützungspaketes in der COVID-Krise angekündigt worden.

Die isländischen Tourismusverbände stellten die Massnahme heute morgen offiziell vor. Die Gutscheine werden aller Voraussicht nach über eine App im Smartphone erhältlich sein, sie gehen an alle Erwachsenen über 18 Jahre, insgesamt etwa 250.000 Personen. Die Gesamtkosten belaufen sich daher auf 1,5 Mrd ISK (9,8 Mio EUR)

Der Gutschein kann für Unterkunft, Verkehrsmittel, Restaurants und Aktivitäten innerhalb der Tourismusindustrie verwendet werden. Man kann ihn auch verschenken, allerdings darf eine Person nur 15 Gutscheine einlösen. Auch die Unternehmen haben eine Obergrenze für eingelöste Gutscheine, die jedoch mit 20.000 Stück relativ hoch liegt und 100 Mio ISK (656.000 EUR) entspricht.

Ministerin Þórdís Kolbrún gab zu, dass diese Massnahme natürlich nicht ausreiche, um Unternehmen zu helfen, die ums Überleben kämpfen.
“Uns ist durchaus klar, dass 5000 Kronen an alle Isländer über 18 Jahre nichts daran ändert, ob ein Unternehmen weiterbesteht oder kaputtgeht. Dies ist vor allem eine symbolische Massnahme. Aber sie wird etwas ausmachen, vor allem für Unternehmen mit kleinerer Kapazität.”