Bárðarbunga bebte zweimal

Zwei Erdbeben jeweils der Stärke 3,9 haben den Vulkan Bárðarbunga kurz nach Mittag erschüttert, berichtet RÚV. Das eine Beben ereignete sich um kurz vor 2 Uhr, etwa acht Kilometer nordöstlich des Vulkans, das zweite folgte nur zwei Minuten später 6,1 Kilometer nordöstlich des Vulkans.

Lies weiter

Schneesturm, festsitzende Fahrzeuge und LKWs

Der Ringstrassenabschnitt der Holtavörðuheiði in Westisland ist wieder geöffnet worden, nachdem dort sieben LKW samt Fahrern in einem Schneesturm in der vergangenen Nacht festgesessen hatten. Inzwischen sind alle Fahrzeuge ausgegraben worden, und auch die Strasse ist geräumt, berichtet RÚV.

Lies weiter