Keine Hühnerfabrik im Rangárþing ytra

Die südisländische Schlachterei Sláturfélag Suðurlands (SS) hat sich von Plänen verabschiedet, auf der Gemarkung Jarlsstaðir im Landsveit in Südisland eine Geflügelfabrik zu errichten. In der Fabrik sollten 60.000 Hühner für die Nahrungsmittelproduktion aufgezogen werden, berichtet Vísir.

Lies weiter

Kontroverse um Zuismus

Die neue religiöse Organisation des Zuismus sorgt derzeit in Island für Aufsehen. Nach Aussage der Organisation handelt es sich dabei um eine gesellschaftliche Plattform, welche die Religion der Sumerer ausüben möchte.

In nur zwei Wochen ist die Zahl der Mitglieder auf über 1000 gestiegen, sie beträgt derzeit 1124, damit ist Vísir zufolge der Zuismus die achtgrösste Religionsgemeinschaft in Island.

Lies weiter