Mondfinsternis war pure Schönheit

​Manchmal verdient der Mond ein Fünfsterne-Review. Die Mondfinsternis der Sonntagnacht ist in Island von Tausenden beobachtet worden, Sie begann kurz nach Mitternacht und dauerte bis 5.22 Uhr. Zwischen 2 und 3.30 Uhr bedeckte eine beindruckende rote Hülle den Mond.

Lies weiter

Trainermangel in Island

In ganz Island sind Pferdezüchter und Trainingsstationen auf der Suche nach Trainern, schreibt Hestafréttir.is heute morgen. Es scheint ein permanenter Mangel an Fachkräften zu herrschen. Die meisten, mit denen hestafréttir gesprochen hat, liessen wissen dass es schwierig sei, erfahrene Trainer für das Pferdetraining zu finden – also solche, die wirklich Erfahrung in der Ausbildung von Pferden haben und die Turnierpferde wie Zuchtpferde vorstellen können.

Lies weiter

Pferd aus dem Graben gerettet

In der Nacht zum Montag retteten Freiwillige der ICE-SAR von Kjalarnes und Mosfellsbær ein Pferd, welches in Álfsnes in Kjalarnes in einen Graben gefallen war. Laut ICE-SAR war dies ein ungewöhnlicher Einsatz.

Lies weiter