Fünf Autos in der Hrafnkelsdalsá versunken

Innerhalb von zehn Tagen sind fünf Autos im Fluss Hrafnkeldalsá im Hrafnkelsdalur versunken. Die Landwirte von Aðalból im Hrafnkelsdalur in Ostisland, die auch Fremdenverkehr betreiben, haben bislang wenig Echo von der isländischen Strassenadministration Vegagerðin erhalten. Sie kritisieren Vegagerðin, dass die Furt weder besser befahrbar gemacht werde, noch vor der Gefahr gewarnt würde.

Lies weiter

Handarbeitsgeschäft ausgeraubt

Gestern haben zwei Männer den Handarbeitsladen Húnabúð in Blönduoos in Nordisland ausgeraubt. Nach Aussage der Ladeninnhaberin haben sie das ganz geschickt angestellt.

Sigurlaug Gísladóttir sagte Visir, rückbetrachtend hätte sie sich vielleicht denken können, auf was das hinauslief, aber sie war weit davon enytfernt gewesen, Verdacht zu schöpfen.

Lies weiter

Acht Goldmedaillen für Island

Die isländische Reiternationalmannschaft bringt von der Weltmeisterschaft der Islandpferde einen ganzen Kasten Edelmetall mit nach Hause. Acht Goldmedaillen, sieben Silbermedaillen und drei Bronzemedaillen errang das Team in den Zucht und Sportprüfungen der vergangenen Woche im dänischen Herning.

Lies weiter