Gehaltserhöhung um ein Drittel im Vorstand

Auf der Vorstandssitzung des Fischereigroßunternehmens HB Grandi ist beschlossen worden, den Vorstandsmitgliedern eine dreißigprozentige Erhöhung ihrer Bezüge zu gewähren. Statt 150.000 ISK sollen sie nun 200.000 ISK erhalten. Den Anteilshabern des Unternehmens sollen eine Dividende von insgesamt 2,7 Mrd. ISK ausgeschüttet werden.

Lies weiter

Schülerfortbildung zu Homosexualität

Hafnarfjörður ist die erste isländische Stadt, die ihren Grundschulschülern eine Fortbildung zu Fragen der Homosexualität anbietet. Dazu gehören unter anderem Gespräche mit der Homosexuellenorganisation Samtökin 78.

Lies weiter

Wiedergutmachung für Asylbewerber

Gísli Freyr Valdórsson, der frührer Assistent der zurückgetretenen Innenministerin Hanna Birna Kristjánsdóttir hat eine Wiedergutmachung an den Asylbewerber Tony Omos gezahlt dafür dass er im Jahr 2013 vertrauliche Informationen und Unterstellungen an die Medien weitergeleitet hat.

Lies weiter