Blindenhund in Akureyri

In Island gibt es zwei im Land ausgebildetet Blindenhunde, und einer von ihnen befindet sich nun in Akureyri bei seinem neuen Besitzer. Insgesamt arbeiten in Island sieben Leithunde, eigentlich müssten es vierzehn sein. Die meisten von ihnen sind im Ausland ausgebildet worden.

Lies weiter

Ausbruch beendet, Gefahr besteht weiter

Der Vulkanausbruch in der Holuhraun nördlich des Vatnajökull ist am vergangenen Freitag zuende gegangen. Der Abteilungsleiter des isländischen Zivilschutzes, Víðir Reynisson, ist jedoch der Ansicht, dass die Ausbruchsstelle jetzt noch gefährlicher als zuvor ist.

Lies weiter