“Ich wollte niemanden wecken”

In der Nacht zum Freitag erhielt die Polizei in Reykjavík einen Anruf, wo jemand um Hilfe bat, weil er sich mit seinem Fahrzeug auf einer Bergstrasse vor den Toren der Stadt festgefahren hatte. Er war an den Schildern mit der Aufschrift “ófært” (geschlossen) vorbeigefahren, berichtet visir.is.

Lies weiter