Risse im Gletscher, aber kein Zeichen von Eruption

glaciertour-myrdalsjokull_psDie Geologen, die heute morgen über den Mýrdalsjökull-Gletscher geflogen sind, um die Lage am Vulkan Katla zu überprüfen, haben Risse in zwei Kalderen im Südteil des Gletschers entdeckt. Sie fanden jedoch bisher keine Hinweise, die auf eine Eruption unter der Eiskappe des Gletschers hindeuten könnten.

Lies weiter

Vielleicht Kleiner Ausbruch im Vulkan Katla

myrdalsjokull-katla_psEine Gletscherflut, die möglicherweise aus dem unter dem Gletschereis des Mýrdalsjökull liegenden Vulkans Katla stammt, hat an der Ringstrasse Nr. 1 eine Brücke über den Fluss Múlakvisl hinweggerissen. Die Strasse ist dort unpassierbar und zwischen Höfdabrekka östlich von Vík und dem Fluß Skálm bei Álftaver gesperrt.

Lies weiter