Neues Kraftwerk in der Nähe von Mývatn

myvatn_bvDas staatliche Energieunternehmen Landvirkjun hat vor zwei Wochen angekündigt, im Sommer nächsten Jahres werde mit dem Bau des Kraftwerkes Bjarnarflagsvirkjun begonnen. 2014 soll es bereits 45 Megawatt Strom aus den Geothermalfeldern östlich des Mývatn liefern.

Lies weiter

Vierbeinige Verkehrsbehinderung

sheep_psEnde April beginnt in Island die Zeit der Lämmergeburten. Einen Monat lang springen die Lämmer nah bei ihren Müttern auf eingezäunten Weiden umher – doch bald sind sie so neugierig und unternehmungslustig, dass Zäune sie kaum mehr aufhalten können.

Lies weiter

Heidnische Zeremonien für Urlauber

asatru02Ein Ehepaar, das auf dem Bauernhof Heimabaer im Tal Arnardalur nahe Ísafjardardjúp in den Westfjorden ein Restaurant mit Reiseservice betreibt, lädt Besucher in diesem Sommer dazu ein, an heidnischen Zeremonien teilzunehmen, die auf der Nordischen Ásatrú-Religion, also dem Asenglauben, beruhen.

Lies weiter

Verlorenes Schaf ist wieder bei der Herde

lamb_esaAls Sólveig Ingvarsdóttir aus Flúdasel im Reykjavíker Stadtteil Breidholt am Mittwoch letzte Woche ihre Blumen giessen wollte, war sie schon ein wenig überrascht, ein Lamm in ihrem Garten herumstreunen zu sehen. Sie rief die Polizei, in der Hoffnung, diese könne den Besitzer ausfindig machen.

Lies weiter

Wochenüberblick

wochenuberblickAuch in Island ist die Ferienzeit ausgebrochen. Unsere Redakteurin Eygló gönnt sich ein paar Tage Urlaub. Da die Redaktion der Iceland Review diese Woche etwas unterbesetzt ist, können wir keine aktuellen Nachrichten bringen.

Lies weiter

Nationales Pferdefest Landsmót

landsmot_psVom 26. Juni bis 3. Juli findet im nordisländischen Vindheimamelar das grosse nationale Pferdeturnier Landsmót hestamanna statt. Sieben Tage lang werden die besten Pferde Islands in Zucht- und Sportprüfungen vorgestellt.

Lies weiter