Polizei ermittelt in Sachen Botox

police_ipaDie Polizei der Hauptstadtregion ermittelt gegen eine Frau, die in ihrem Haus in Kópavogur, einer Nachbarstadt von Reykjavík, Botox-Behandlungen anbietet. Sie importiert Botulinumtoxin aus der Ukraine und injiziert es in die Gesichter von Leuten, um deren Falten zu reduzieren.

Lies weiter