Neues zur Verfassungsgebenden Versammlung in 14 Tagen

johannasig-althingi-280910_pkEin Komitee aus Mitgliedern von allen im Parlament Althingi vertretenen Parteien und angeführt von einer Vertreterin von Premierministerin Jóhanna Sigurdardóttir wird die Lage untersuchen, die entstanden ist, nachdem der Oberste Gerichtshof Islands die Wahl zur Verfassungsgebenden Versammlung für ungültig erklärt hat. Ein Bericht wird am 15. Februar erwartet.

Lies weiter