Versicherungsbetrug in Island weit verbreitet

Die Kosten, die Versicherungsbetrügereien in Island verursachten, betragen jährlich etwa 3 Mrd ISK. Nach einer Erhebung der Versicherungsfirma VÍS werden Versicherungsgesellschaften in 10 bis 15 Prozent aller Fälle betrogen, wo Prämien ausgeschüttet werden.

Lies weiter

Island weltweit drittbester Ort für Mütter

Island rangiert an dritter Stelle auf einer Liste von Ländern, wo es in 2010 leicht ist, eine Mutter zu sein. Es rutschte damit seit dem vergangenen Jahr um einen Platz nach oben. Auf den vorderen Plätzen finden sich Norwegen und Australien, Island wird gefolgt von Schweden und Dänemark.

Lies weiter

Isländer sollen mehr Fahrrad fahren

Mittwoch letzte Woche startete in Island die Initiative Hjólad í vinnuna (Radel zur Arbeit). Unternehmen können ihre Angestellten auf der Website der Initiative registrieren lassen und dann über die Tage der Teilnahme und der geleisteten Kilometer in einen Wettbewerb treten.

Lies weiter

Vulkanausbruch sorgt für Rückgang des Tourismus

Während die Hotelbuchungen im Monat März um 11 Prozent zum Vorjahresvergleich angestiegen waren, vor allem wegen des Vulkanausbruch von Fimmvörduháls, verursacht die derzeitige Eruption am Eyjafjallajökull nun einen Rückgang um 17 Prozent. Gezählt wurden ankommende Passagiere am internationalen Flughafen von Keflavík.

Lies weiter