Unglaubliche Bilder von der Flut in Südisland

Fridrik Thór Halldórsson, ein Kameramann der TV-Senders Stöd 2, ist mit einem Hubschrauber heute Morgen über das Eruptionsgebiet geflogen und hat dieses beeindruckende Videomaterial mitgebracht. Es zeigt wie die Flut von der nördlichen Seite des Gletschers in die Lagune der Gletscherzunge Gígjökull schiesst.

Lies weiter

Video vom neuen Vulkanausbruch

Ein Video des neuen Vulkanausbruchs von Eyjafjallajökull in Südisland war von RÚV am Mittag gesendet worden. Auch die Flutwelle im Markarfljót war mit der Kamera eingefangen worden. Das Video war von der Küstenwache aus dem Flugzeug aus aufgenommen worden als sie das Eruptionsgebiet am Morgen überflogen.

Lies weiter

Trinkwasser auf den Westmännernseln unter Beobachtung

Das Trinkwasser auf den Westmännerinseln wird verstärkt überwacht. Die Quelle des Trinkwassers befindet sich unterhalb des Eyjafjallajökull, wo sich derzeit eine Eruption ereignet. Bisher gab es im Wasser weder im Säuregrad noch in der Leitfähigkeit irgendwelche Veränderungen.

Lies weiter

Flut bohrt Loch in den Damm

Die Flutwelle, die sich ausgehend vom Vulkanausbruch am Eyjafjallajökull in den Markarfljót ergiesst, hat jetzt die Brücke erreicht und ein Loch in den Damm östlich des Flusses gebohrt. Wasser dringt durch das Loch und fliesst in Richtung Thórsmörk.

Lies weiter

Strasse in Südisland abgebrochen

Man hat entschieden, die Strasse östlich der Brücke über den Markarfljót auf der N1 wegzubaggern, um die Brücke vor einer Zerstörung durch die kommende Flutwelle zu bewahren, die durch den Vulkanausbruch am Eyjafjallajökull ausgelöst wurden.

Lies weiter