Aus dem Finanzministerium: die Gesamtstaatsschuld

Eine am 16. März veröffentlichte Pressemitteilung des isländischen Finanzministeriums deckt auf, dass sich die Gesamtschulden des Staatshaushaltes Ende 2009 auf 78 Prozent des Bruttosozialproduktes belaufen. Die Nettoschulden (also die ohne die Vermögenswerte) werden mit 39 Prozent des BSP beziffert.

Lies weiter