Island zwei Jahrhunderte früher besiedelt?

Nach den Ergebnissen einer neuen Altersanalyse der archäologischen Funde in Reykjavík und auf den Westmännerinseln wurde Island zwei Jahrhunderte früher besiedelt als es im Landnahmebuch (Landnáma) vermerkt ist. Also nicht im Jahre 874, sondern um das Jahr 670.

Lies weiter

IMF zur wirtschaftlichen Lage Islands

Der Internationale Währungsfond IMF hat vergangene Woche das wirtschaftliche Stabilitätsprogramm für Island überprüft. Dies ermöglicht die Freigabe der Kredite, die Island vom IMF, Polen und den Nordischen Ländern zugesagt worden waren.

Lies weiter