Juli 17, 2009 - Iceland Review Skip to content

Tag: 17. Juli 2009

Erró: provokativ, poppig, politisch

Erró gilt als der bekannteste zeitgenössische Künstler Islands. Er wurde 1932 als Gudmundur Gudmundsson in Ólafsvík geboren. Nach dem Kunststudium in Reykjavík, Oslo und Florenz zog er 1958 nach Paris.

Read More »

Neuausgabe der Isländersagas erscheint 2011

„Sagenhaftes Island“, unter diesem Motto wird sich Island als Gastland auf der Frankfurter Buchmesse 2011 präsentieren. Neben Übersetzungen moderner isländischer Autoren wird mit Hochdruck an einer Neuübersetzung der Isländersagas gearbeitet.

Read More »

Der Hundstage-König von Island

Im Sommer vor zweihundert Jahren erlebte die dänische Kolonie Island eine kurze Periode der Unabhängigkeit. In London kam der kriegsgefangene Däne Jorgen Jorgenson mit einem Kreis um den Botaniker Sir Joseph Banks in Kontakt. Banks, der 1772 eine Expedition nach Island unternommen hatte, propagierte, Island von der dänischer Herrschaft zu befreien.

Read More »

Makrelen schwärmen für Island

Die Makrelenschwärme, die noch vor zehn Jahren Island mieden, ziehen nun aus den norwegischen Gewässern zunehmend in die kühleren isländischen Fanggebiete. Das sorgt international für heftige Auseinandersetzungen.

Read More »

Neue Cafés in historischem Ambiente

Ein 120 Jahre altes Haus im Zentrum von Saudárkrókur in Nordisland, das Kaffi Krókur, ist originalgetreu restauriert worden. Es war im Januar 2008 abgebrannt und schien völlig zerstört zu sein. Das Gebäude diente ursprünglich als Polizeibüro der Stadt und wurde dann als Café genutzt.

Read More »
Still Can't find what you're looking for?
Ask Iceland Review
Latest news