Eva Joly fordert mehr Unterstützung bei Island-Ermittlungen

Die französisch-norwegische Korruptionsermittlerin Eva Joly hat gestern Abend im Interview, in der Sendung Kastljós des isländischen Fernsehens RÚV, mehr finanzielle Unterstützung gefordert. Sie wurde von der isländischen Regierung beauftragt, bei den Ermittlungen zur Aufklärung der Bankenkrise zu helfen.

Lies weiter

Island schiebt weiterhin Flüchtlinge nach Griechenland ab

Der Generalausschuss des Althingi Parlaments hat ein Gutachten über die Postition der Asylbewerber in Griechenland und der Dublin Verordnung im Bericht des Justizministeriums verfasst, mit dem Schluss, dass sich die Bedingungen verbessert haben und Island weiterhin Flüchtlinge dort hin abschieben kann, wie es auch die anderen nordischen Länder handhaben.

Lies weiter