Sh*it happens am Mývatn

Der Vorsitzende der isländischen Umweltorganisation Landvernd, Guðmundur Ingi Guðbrandsson, ist der Ansicht, dass Hotelbesitzer, die von der Nähe zum bei Touristen in Nordisland beliebten See Mývatn profitieren, dies auf Kosten des Sees dürfen, ohne dass Behörden eingreifen, die den See eigentlich schützen sollen.

Continue reading

Sh*t Happens in Mývatn

According to the CEO of Landvernd, the Icelandic Environment Association, hotel owners who profit from their proximity to Mývatn lake, North Iceland, are allowed to profit at the cost of the lake without the intervention of institutions whose role it is to protect the lake’s surroundings.

Continue reading

Pferdefleisch für Japan

Island hat einen neuen Exportschlager: seit Oktober vergangenen Jahres sind probehalber 600 Kilo Pferdefleisch nach Japan exportiert worden. Pferdefleisch gilt in Japan als Delikatesse und wird dort vor allem roh verzehrt. Daher gelten strenge Bestimmungen für Reinheit und Transportweg.

Continue reading