Fracking schuld an Erdbeben?

Die Erde bebte auf der Hellisheiði, wo das Geothermiekraftwerk Hellisheiði steht. Ein Beben der Stärke 3,6 traf die Gegend um etwa 22:30 Uhr. In Hveragerði, Mosfellsbær und Kópavogur war es zu spüren. Zwanzig Minuten später folgte ein Beben der Stärke 3.

Continue reading