Zwergschule steht vor der Schliessung

Alles sieht derzeit danach aus, als ob die Familien von vier der fünf Kinder in Árneshreppur in den Westfjorden im Sommer wegziehen. Damit wird die Zwergschule der Gemeinde ihre Türen vermutlich schliessen.

Die Finnbogastaðaskóli ist seit 90 Jahren die lokale Schule für die Kinder der Region, sie blieb auch geöffnet als die Einwohnerzahl zeitweise auf 55 gesunken war. Derzeit besuchen fünf Kinder die Schule in Islands am dünnsten besiedelter und abgeschiedenster Region.

Continue reading

Umweltdrama am Mývatn

Wenn die Kanalisation am nordisländischen See Mývatn nicht verbessert wird, könnte es dazu kommen, dass die Hotels am See geschlossen werden müssen, sagte Jón Ingi Cæsarsson, der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses Norðurlanda eystra RÚV gegenüber. Der Staat müsse dringend eingreifen und Gelder zum Schutz des Sees und zufliessender Gewässer bereitstellen.

Continue reading

Sewage Treatments Concerns at Mývatn Hotels

It could prove necessary to close hotels around Mývatn if no progress is made soon with regard to sewage treatment, according to the chairman of the regional health and safety committee. He is calling upon the national government to invest in infrastructure to protect Lake Mývatn and Laxá river.

Continue reading

Uncountable Islands Counted

West Iceland’s beautiful Breiðafjörður bay is filled with “countless islands and skerries”, or so the brochures have always said. But that is no longer true, as one man claims to know precisely how many there are.

Continue reading

Klares Umfragebild im Präsidentschaftsrennen

Einer Umfrage von Montagnacht zufolge geniesst der Präsidentschaftskandidat und Historiker Guðni Th. Jóhannesson überwältigende Unterstützung bei den Wählern. Die Umfrage war vom Fréttablaðið, Stöð 2 und Vísir durchgeführt worden. Demnach würden 69 Prozent der Wähler Guðni im Juni zum Präsidenten wählen. Der frühere Ministerpräsident Davíð Oddsson würde 13,7 Prozent der Stimmen erhalten, der Schriftsteller Andri Snær Magnason liegt mit 10,7 Prozent an dritter Stelle.

Continue reading