Denkmalgeschütztes Haus abgerissen

Ein Bauunternehmen hat in dieser Woche das sogenannte Exeterhaus in der Reykjavíker Tryggvagata abgerissen. Die Baupläne hatten einen Abriss des Gebäudes nicht vorgesehen.

Sämtliche Bauarbeiten sind gestoppt worden, die Stadt Reykjavík wird den Abriss aller Wahrscheinlichkeit nach der Polizei zur Ermittlung übergeben. Der Vorsitzende des städtischen Planungsausschusses bezeichnete den Abriss als Vandalismus.

Continue reading