Unklarheit um Rücktritt des Premierministers

Sigmundur Davíð Gunnlaugsson ist nicht zurückgetreten und hat den stellvertretenden Vorsitzenden der Fortschrittspartei Sigurður Ingi Jóhannson gebeten, die Geschäfte des Premierministers “auf unbestimmte Zeit” zu übernehmen. Eine entsprechende Mitteilung ist am Abend vom Regierungssprecher an ausländische Medienvertreter versandt worden, berichtet mbl.is

Continue reading

Misstrauensantrag weiter im Gespräch

Die Oppositionsparteien wollen an ihrem Misstrauensantrag gegen die Regierung festhalten, berichtet mbl.is. Die Entscheidung von Sigmundur Davíð Gunnlaugsson, von seinem Amt zurückzutreten, sei angesichts der aktuellen Lage nicht ausreichend, äusserten übereinstimmend die Vorsitzenden der sozialdemokratischen Allianz, Árni Páll Árnason und der Linksgrünen, Katrín Jakobsdótttir mbl.is gegenüber. Árni bezeichnete Sigmundurs Rücktritt als lediglich “ein Kapitel in dieser traurigen Geschichte.”

Continue reading

Präsident lehnt Parlamentsauflösung ab

Die Staatskrise in Island bewegt sich auf einen Höhepunkt zu. Gestern hatten mehr als 20.000 Menschen auf dem Austurvöllur den Rücktritt des amtierenden Premierministers Sigmundur Davíð Gunnlaugsson gefordert, nachdem dieser durch die Panama Papers in Zusammenhang mit Offshorekonten in einer Steueroase gebracht worden war. Er hatte seine Beteiligung an den Konten in einem TV-Interview geleugnet.

Continue reading