Billiger Mietwagen kommt teuer zu stehen

Die Polizei hat gestern in Húsavík einen Mietwagen angehalten, in dem sich doppelt soviele Personen wie erlaubt befanden. Beim Fahrzeug handele es sich eine Art Lieferwagen, beschrieb Hreiðar Hreiðarsson von der Polizei in Húsavik mbl.is gegenüber, was er vorgefunden hatte. In dem Lieferwagen war Platz für zwei Personen vorne, die im hinteren Teil des Fahrzeugs Schlafplätze hatten.

Continue reading

Reykjavík: bald geschlechtsneutrale Toiletten?

Der Menschenrechts-Ausschuss der Stadt Reykjavík überdenkt einen Vorschlag der Internetseite Betri Reykjavík (dt.: besseres Reykjavík, ein Forum für Bürger zu lokalen Themen), städtische Toiletten sowie Umkleideräume, etwa in Schwimmbädern, geschlechtsneutral zu machen. Ugla Stefanía Kristjönudóttir Jónsdóttir, Vorstandsmitglied des Isländischen Schwulen- und Lesben-Verbands Samtökin 78, sagte laut Vísir, sie befürworte den Vorschlag.

Continue reading