Hohe Blaualgenkonzentration im Mývatn

Die ungewöhnlich hohe Menge an Blaualgen im Mývatn in Nordisland ist auf eine Verschmutzung durch Menschenhand zurückzuführen, berichtete das Fréttablað gestern. Im vergangenen Sommer hatte die Blaualgenmenge in dem See den von der Weltgesundheitsorganisation WHO gesetzten Grenzwert um das Zwölffache überschritten.

Continue reading