Knochen von Sagadichter gefunden

Schwedische Archäologen haben möglicherweise die Überreste des Skalden Jökull Bárðarson gefunden, den der Norwegerkönig Ólaf der Heilige in Gotland im Jahr 1029 töten liess. Sollte sich die Annahme bestätigen, sind dies die ältesten sterblichen Überreste eines Isländers, die jemals gefunden worden sind, berichtet RÚV. Jökull war ein Vetter von Grettir dem Starken und ein grosser Dichter.

Continue reading

76.000 Unterschriften

Mehr als 76.000 Unterschriften sind inzwischen zusammengekommen, um Islands Gesetzgeber aufzufordern, elf Prozent des Bruttosozialproduktes in das Gesundheitswesen zu investieren, statt bislang 8,7 Prozent.

Continue reading

Sturm hielt Retter auf Trab

Mehr als vierzig Mitarbeiter der freiwilligen Rettungseinheiten waren in der letzten Nacht in durch Sturm bedingten Einsätzen unterwegs. Der Sturm hatte in vielen Gemeinden zugeschlagen, berichtet Vísir. Auf dem Oddskarð in Ostisland wurde ein Rettungswagen von der Strasse geweht, die Retter schafften es, ihn wieder auf die Strasse zu ziehen und er konnte seine Fahrt nach Egilsstaðir fortsetzen.

Continue reading