Tourist missversteht GPS zum zweiten Mal

Ein Urlauber, der vorletzte Woche ziemlich berühmt wurde, nachdem er vom internationalen Flughafen in Keflavík in Richtung eines Hotels an der Einkaufsstraße Laugavegur in Reykjavík losfuhr, stattdessen aber, nach fünfstündiger Fahrt über eisglatte Straßen und Bergpässe, in Siglufjörður in Nord-Island ankam, wurde am Freitag erneut von seinem Navi genarrt, wie Vísir berichtet.

Continue reading

Warnung vor Leitungswasser erhitzt Gemüter

Das Hotel Adam an der Straße Skólavörðustígur in Reykjavík gibt seinen Gästen einen seltsamen Ratschlag: „Wir empfehlen, abgefülltes Wasser zu trinken, kein Leitungswasser”, steht auf Tischaufstellern im Hotel. Zudem verkauft das Hotel zufälligerweise eine eigene Wasser-Marke für sage und schreibe ISK 400 (EUR 3) pro Flasche.

Continue reading

Zuschüsse für gentechnisch veränderte Gerste

ORF Genetics hat von der EU und dem Technologie-Entwicklungsfonds Zuschüsse in Höhe von ISK 45 Millionen (EUR 315.000) erhalten, um einen Zusatz für Geflügelfutter zu entwickeln, der die Kontamination mit Campylobacter-Bakterien verhindern soll, berichtet RÚV. Dem Unternehmen sei es gelungen, zu diesem Zweck eine spezielle Gerste zu züchten.

Continue reading